Zopfbrötchen mit einem Rosmarin, Oliven und Speckmix

Es gibt fast nichts schöneres als ein schönes Stück Zopf am Sonntagmorgen zum Frühstück. Mit ein bisschen Marmelade oder Käse oben auf. Lecker. Ich mag Zopf aber auch in sämtlichen anderen Variationen. Zum Beispiel eine salzige Version, welche gut als Aperitif aufgetischt werden kann oder einfach als Snack zwischendurch. Hier habe ich Rosmarin, Oliven und Speck in den Teig gemixt, welches perfekt zu einem mediteranen Salat passt.

IMG_5833 IMG_5836IMG_5841 IMG_5845

Zopfbrötchen mit einem Rosmarin, Oliven und Speckmix

  • Servings: 3 loafs
  • Time: 2h 30mins
  • Difficulty: einfach
  • Print

Zutaten:

500g Mehl
1 KL Salz
1 KL Zucker
60g weiche Butter
15g Hefe
3dl Milch
50g Speck
50g Oliven
2 Zweige Rosmarin

1. Als erstes den Speck und die Oliven in kleine Stücke schneiden. Den Rosmarien vom stiehl lösen und hacken.
2. Mehl sieben und in eine Schüssel geben. Salz, Zucker und die weiche Butter in Flocken zugeben.
3. Nebenbei die Hefe in der Milch auflösen. Am besten geht es mit Milch, welche Zimmertemperatur hat.
4. Anschliessend Mehl mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren und zu einem Teig formen.
5. Die vorbereitetn Speck und Olivenwürfen sowie den Rosmarien zum Teig geben und weiter kneten, bis die Zutaten gut vermischt sind.
6. Teig dritteln und zu individuellen Brötchen formen.
7. Bei Zimmertemperatur und zugedeckt mit einem feuchten Tuch aufs doppelte aufgehen lassen.
8. Mit einem verquirteln Ei zweimal bestreichen und nochmals 10 Minuten ruhen lassen.
9. Backen: Im vorgeheizten Ofen, bei 200°, in der Ofenmitte bie ca. 20 Minuten backen.

IMG_5828

IMG_5827

IMG_5846